+++ BAULIFT Licence +++

Ausbildung für Bediener von Arbeitsbühnen
nach BGG 966 - jetzt informieren!



Ingolstadt
(0841) 9 55 88-0
München
(089) 92 09 15 10
München Airport
(08122) 22 86 010
Dingolfing
(08731) 32 39 730
Nürnberg
(0911) 23 58 228
Zwickau
(037604) 767-0
Zwickau City
(0375) 2 71 71 51
Luxembourg
(00352) 35 55 80-1

Anhänger-Bühnen

BAULIFT-Typ Arbeitshöhe m Reichweite m Tragkraft kg Gewicht kg
AG 120 12,00 5,70 225 1.330
AT 147 14,70 7,50 225 1.750
AT 250 25,00 11,40 200 2.450

Anhänger-Bühnen abholen und sofort arbeiten

Nichts ist einfacher als mit einer Anhänger-Arbeitsbühne effektiv zu arbeiten. Sie werden anhand einer Sicherheits-Checkliste, damit nichts vergessen wird, sorgfältig eingewiesen, hängen die Anhänger-Arbeitsbühne an Ihr Fahrzeug und können dann sofort in Höhen bis zu 25 Meter arbeiten. Dabei steuern Sie alle Arbeitsbühnenbewegungen (Heben, Senken, Drehen) direkt und zentimetergenau aus der Arbeitsplattform und bringen sich dabei in die ideale Arbeitsposition.
Arbeiten Sie sicher und beachten Sie bitte die Unfallverhütungsvorschriften.

Eine Anhänger-Arbeitsbühne ist für Sie besonders geeignet:

  • wenn ein entsprechendes Zugfahrzeug vorhanden ist (prüfen Sie die maximale Anhängelast
  • bei kurzfristigen Einsätzen
  • bei geringer Bodenbelastung
  • bei Zugangsproblemen (eine Anhänger-Arbeitsbühne hat geringe Transportmaße)


BAULIFT Technik in Anhänger-Arbeitsbühnen

Selbstfahrantrieb Das Gerät kann in Transportstellung - von unten - hydraulisch mit Joystick gefahren werden.
hydraulische Abstützung Ist nicht nur komfortabel, sondern spart Kraft und Zeit. Das lästige Stützen Kurbeln ist bei BAULIFT Vergangenheit.
230-Volt-Ladegerät Lädt kraftvoll die großdimensionierten Akkus. Damit arbeiten Sie unabhängig, umweltbewusst und geräuscharm.
Korbarm Ein zusätzlicher, beweglicher, nach oben und unten schwenkbarer Korbarm - wie z.B. bei BAULIFT AG 120 - erweitert den Einsatznutzen beträchtlich.


BAULIFT Energietechnik in Elektro-Arbeitsbühnen

BAULIFT Arbeitsbühnen mit Batterieantrieb sind für maximale Nutzungszeiten mit höchstmöglicher Akkukapazität ausgestattet.
BAULIFT erklärt am Beispiel der Anhängerbühne AT 147 die Technik:

Leistungsaufnahme (E-Motor): 2,2 kW, ED 10% (= maximale Einschaltdauer 10% in 10 min) = 0,220 kW
Leistungsabgabe: je Stunde (bei 10-stündiger Entladung) = 0,432 kW (kVAh)
Batteriekapazität: 4 Stück, Bleiakkumulatoren, 6 Volt, 180 Amperestunden = 4,320 kW (kVAh)
Ladetechnik: 24 Volt - 25 Ampere, liefert (theoretisch) bei einem Ladeimpuls (13 h) = 7,800 kW (kVAh)

Die BAULIFT Ladetechnik liefert also wesentlich mehr Strom als gespeichert werden kann. Die BAULIFT Batterien wiederum können mehr Strom speichern als der E-Motor in 10 Stunden verbrauchen kann. Diese Werte gelten bei optimalen Umweltbedingungen (+20 Grad Celsius). Bedingt durch die naturgesetzlichen Gegebenheiten verringert sich die Einsatzdauer also bei -20 Grad Celsius auf 25%.
Ihr BAULIFT Kundenberater informiert Sie gerne detailliert.



Gelenk Gelenk Telekop Teleskop
Gelenk-Teleskop Gelenk-Teleskop Variable Reichweite Eine variable Reichweite ist abhängig von der gewählten Abstützungsart und der Zuladung im Arbeitskorb.
Korbarm Der Korbarm erweitert die Funktionalität einer Gelenk- oder Teleskop- Konstruktion    

Schnell-Suche

Durchsuchen Sie hier unseren Fahrzeugpark oder verwenden Sie unsere ausführliche Suche



  




Zuletzt aktualisiert: 16.05.2017